Stell dir vor, in ein paar Stunden hast du eine wichtige Prüfung. Während du dir die Stunden vor der Prüfung um die Ohren schlägst, bist du ganz schön nervös. Vielleicht verspürst du sogar ein bisschen Übelkeit und deine Hände sind feucht. Aber zum Glück hast du deinen duftenden Handschmeichler in der Hosentasche griffbereit. Er hilft dir, deine Nervosität einfach wegzukneten und dich zu beruhigen. Aber warum wirkt der Handschmeichler so gut?

 

Wozu ist Nervosität gut?

 

Vorab, Nervosität ist eine ganz natürliche Reaktion des Körpers, wenn du vor besonderen Herausforderungen stehst. In diesen Momenten, in denen deine volle Aufmerksam und Konzentration gefragt ist, macht dich dein Körper bereit für den großen Wurf. Dabei schüttet er verstärkt Adrenalin aus, um deine Konzentration und Leistungsfähigkeit zu steigern. 

Aber was passiert, wenn der Adrenalinschub zu groß ist und du deine Nervosität nicht mehr im Griff hast? Zu große Anspannung führt oft zu Reaktionen wie Konzentrationsschwäche, Schwitzen und Übelkeit. Dadurch nimmt die  Leistungsfähigkeit und Aufmerksamkeit rapide ab.

 

Möglichkeiten, Nervosität abzubauen

 

Es gibt verschiedenen Möglichkeiten, sich im wahrsten Sinne abzureagieren, Ruhe zu finden und seine Nervosität im Zaum zu halten. 

Meditation, Autogenes Training 

Tief durchatmen! Über eine gezielte Atmung kann man Stress abbauen. Wenn die Atmung sich verlangsamt, entspannen sich die Muskeln und Ruhe stellt sich ein.

Bewegung

Zum Davonlaufen! Eine weitere gute Methode, sich zu entspannen, ist Ausdauersport. Bei einer mäßigen Belastung von 30 bis 60 Minuten werden Endorphin und Serotonin ausgeschüttet. Diese Hormone wirken stimmungsaufhellend und Nervosität entgegen. 

Kneten eines duftenden Handschmeichlers

Knete dir den Stress doch einfach weg! Klingt einfach, ist es auch. Und das sogar ohne Nebenwirkungen.

 

 

Wie wirkt der duftende Handschmeichler?

 

Der duftende Handschmeichler ist das Ass im Ärmel-oder besser gesagt in der Hosentasche und wirkt gleich in zweifacher Hinsicht gegen Nervosität. Zum einen, während du den Handschmeichler knetest, kontrahieren deine Muskeln. Dabei wird Adrenalin im Körper abgebaut. Und das Allerbeste: Kneten lenkt ab und richte deine Aufmerksamkeit vom „Objekt der Nervosität“ weg. 

Zum anderen ist der Handschmeichler mit Traubenkernen und Lavendel gefüllt. Wenn du den Handschmeichler knetest, werden die Lavendelblüten aufgebrochen und ätherische Öle können entweichen. Bestimmte Düfte wirken über das das vegetative Nervensystem beruhigend. Gerade das Lavendel Aroma wirkt sehr gut bei Nervosität. 

Übrigens, der duftende Handschmeichler ist ein nützlicher Geschenktipp für die Einschulung!

Gestalte dir deinen Handschmeichler als Wunschkissen

Hier findest du den duftenden Handschmeichler in meinem Shop: HIER 

 

 

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner