„Aber es ist doch noch gar nicht Mai!“ Das Leben hält sich eben nicht gerne an Sprichwörter und dachte sich daher, dass es bereits im Februar Lust auf einige Neuanfänge hätte und schritt zur Tat. Und ich muss sagen: Es fühlt sich richtig gut an! 

 

 

1. Meine Angebote sind fertig

 

Endlich sind meine Angebote fertig! Im November-Dezember 2021 lief meine Aktion „20 x Erinnerungskissen“, die sehr erfolgreich war und bei der einige Erinnerungskissen entstanden. Daraus entwickelte ich jetzt mein neues Online-Angebot Erinnerungs-Gespräch & Kissen.

Für meinen Erinnerungskissen-Nähkurs plane ich einen ersten Testlauf im April / Mai. Den Kurs möchte ich sowohl als Gruppentermin als auch im 1:1 Einzeltermin anbieten. Übrigens, beim Einzeltermin ist es keine Voraussetzung, dass du nähen können musst. Den Näh-Part kann ich gerne für dich übernehmen. Derzeit erstelle ich das kursbegleitende Workbook.

Möchtest du dich gerne über meine neuesten Kurstermine, Angebote oder Aktionen informieren? Dann abonniere meinen Herz-Letter, der einmal die Woche, immer am Freitag erscheint.

 

 

2. Trauerbegleiterin, Blog-Oase und Success-Team

 

Ausbildung zur Trauerbegleiterin

Meine Ausbildung zur Trauerbegleiterin läuft auf Hochtouren und die theoretische Prüfung steht unmittelbar bevor. Dazu muss ich noch eine Hausaufgabe schreiben. 

 

Bloggen in der Blog-Oase

Unser neues Blogger-Domizil namens Blog-Oase ist eingerichtet. In dieser geschlossenen Facebook-Gruppe vollziehen sich außergewöhnlich starke Dinge. Kein Wunder, wenn sich fünf kreative Frauen wie Sabine Scholze, Veronika Stix, Gisela JungUmani Wendler und natürlich meinereiner auf einem Fleck zusammenfinden. Hier feedbacken wir unsere Artikel, brainstormen und inspirieren uns gegenseitig. 

 

Im Success-Team an Zielen arbeiten

Im Februar starteten wir unser neu gegründetes Success-Team, bestehend aus Clarissa Pech, Sabine Scholze und Antje Voltz und mir. Hier wollen wir mit geballter, kreativer Power gemeinsam und jede für sich an ihrem persönlichen Ziel arbeiten. Die Idee eines Success-Teams ist die, sich gegenseitig zu unterstützen, zu inspirieren und zu motivieren. Unsere Treffs finden in einem festgelegten Wochenrhythmus statt, bis dahin muss die Hausaufgabe, die jede für sich festlegt, erledigt sein. Wenn es einen Erfolg zu vermelden gibt, feiern wir gemeinsam, wenn es Probleme gibt, arbeiten wir zusammen an einer Lösung. Auf diese Weise kommen wir Stück für Stück unserem großen Hauptziel näher.

 

 

 

3. Leben und Tod Kongress Freiburg

 

Es wird Zeit, dass wir unsere Ideen, in die Welt tragen und noch mehr Menschen davon begeistern können. Aus diesem Grund meldeten wir uns für den nächsten Leben und Tod Kongress in Freiburg am 21. und 22. Oktober an. Mein Markt- und Inspirations-Buddy Conny Reise und ich, wir werden dort mit einem kleinen, aber sehr feinen Stand vertreten sein. 

Unser Ziel ist es, unser Netzwerk weiter auszubauen und neue Kontakte zu knüpfen. Der Kongress ist in der „Trauer-Szene“ bereits etabliert und es finden sich vor Ort wichtige Organisationen wie Caritas, Hospizvereine und Trauerbegleiter. 

Wenn du uns an unserem Stand besuchen willst, dann freuen wir uns darüber. Kleiner Reisetipp: Freiburg ist immer eine Reise wert und liegt außerdem in Baden-Württemberg. Hier kannst du das gleichnamige „Baden-Württemberg-Ticket“ nutzen. Es ist vor allem kostengünstiger, wenn du in der Gruppe unterwegs bist. 

 

 

4. Meine Blogartikel im Februar

 

Auch im Februar sind wieder einige schöne Blogartikel entstanden. Eine Gesamtübersicht findest du hier:

Hier erfährst du, was ein Erinnerung-Spaziergang genau ist, was er bewegen kann und warum ich ihn in meinen Erinnerungskissen-Nähkurs integrieren möchte.

Vor einiger Zeit nähte ich für Sabine ein Erinnerungskissen. An diesem Beispiel möchte ich dir meine Vorgehensweise und den Prozess bis zum fertigen Erinnerungskissen zeigen.

Schon der Januar war vielversprechend und es ergaben sich einige neue Dinge. 

Es ist eine alte Blogger-Tradition, am 12. eines jeden Monats 12 Bilder seines Tages festzuhalten. Dieses Blog-Format gefällt mir richtig gut, daher bin ich, wann immer es passt dabei.

Wenn eine Tür zugeht, dann öffnet sich dafür eine neue Tür – wie wahr dieser Sinnspruch ist. Neuanfänge bergen immer Chancen, dass es besser, klarer und energievoller wird. 

Die Blogparade zum Thema Selbstliebe von Zeit für Heldinnen sprach mich sofort an, weil es uns alle in irgendeiner Form betrifft. In meinem Artikel gebe ich dir 5 meiner besten Selbstliebe Tipps, die du einfach und ohne großen Aufwand umsetzen kannst.

 

 

Und sonst so?

 

5. Vom Winde verweht 

 

Der Himmel war blau, die Sonne schien freundlich und der Wind wehte uns eisig um die Ohren. Ich finde, das beginnende Frühjahr hat seinen speziellen Reiz. Die Sonnenstrahlen gewinnen an Intensität und hier und da sind die ersten Blumen zu sehen. Das Leben ist am Aufbrechen und wartet darauf, sich in den schönsten Farben zeigen zu dürfen.

Auf dieser Wiese landen normalerweise Segelflugzeuge. Ich finde es spannend, ihnen beim Abheben und Landen zuzugucken. Heute war nichts los, weit und breit kein Segelflugzeug in Sicht – getreu dem heutigen Motto: Vom Winde verweht!

 

 

6. Ausblicke in den März

 

 

12 von 12 August 2022: Einfach heiß…

12 von 12 August 2022: Einfach heiß…

Es ist Sommer, heiß und jede sich bietende Abkühlung tut gut. Hier habe ich etwas sehr Erfrischendes für dich - meinen Tagesrückblick #12 von 12 des Monats August. Bei diesem traditionellen Blogger-Format zeige ich 12 Bilder meines Tages. Noch mehr dieser tollen...

12 von 12 Juli 2022: Prall gefüllt mit bunter Vielfalt

12 von 12 Juli 2022: Prall gefüllt mit bunter Vielfalt

Kurz vor der angekündigten Sommerglut kannst du bereits meinen siebten Tagesrückblick #12 von 12 einsehen.  Bei diesem traditionellen Blogger-Format zeige ich 12 Bilder meines Tages. Noch mehr dieser tollen Tagesrückblicke kannst du unter „Draußen nur Kännchen“...

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner