Neue Projekte haben einen besonderen Zauber, haben gar einen Hauch von Abenteuer. Spannend, nicht zu wissen, ob sie gelingen werden, ausprobieren und staunen über das, was sich zeigen wird, all das ist im Paket enthalten. In Bewegung kommen, in Bewegung sein und sich dem inneren und äußeren Abenteuer hingeben. Sich erforschen und sich dabei entdecken, das ist das, worum es geht und den Zauber des Neuanfangs so geheimnisvoll macht. 

 

1. Planungen für das Trost-Pavillon 

 

Conny und ich

 

Am 8. Juli 2022 ist es soweit! Conny Reiser und ich schlagen unser erstes Trost-Pavillon in Angelbachtal auf und sind dabei Teil des Wochenmarktes in der Dorfmitte. Wir freuen uns, wenn du uns an unserem Stand besuchst.

In unserem Pavillon möchten wir über das Thema Trauer informieren und dabei unsere Angebote vorstellen. Daneben findest du auch unser Sortiment Karo-Dachs-Aromakissen und verschiedene Betonskulpturen wie Engel und andere schöne Sachen zur Erinnerung.

Weil wir die Arbeit der Trauerbegleitung so wertvolle Arbeit finden, möchten wir diese mit einer besonderen Aktion unterstützen. Wir spenden 50 % der Einnahmen an diesen Tag dem Hospiz Agape in Wiesloch

 

 

2. Dein Friedvoller Raum – ein besonderer Waldspaziergang

 

Spaziergang

 

Dein Friedvoller Raum heißt mein neues Angebot. Hierbei geht es um einen besonderen Waldspaziergang, bei dem Entschleunigung und Achtsamkeit im Fokus stehen. „Sei ganz bei dir und tauche in die Stille ein. Spüre, wie wohl es tut, bei dir selbst anzukommen!“

Durch verschiedene Achtsamkeits-Rituale kannst du den Weg nach innen, zu dir selbst, klarer sehen und wahrnehmen.

Der nächste Waldspaziergang findet am Samstag 30. Juli von 10-11.30 Uhr in Angelbachtal statt. Weitere Termine folgen in kürze. Mehr über meine Angebote und Termine erfährst du über meinen Newsletter, den ich zweimal im Monat verschicke.

 

 

3. Seelenklang und Liebeskissen

 

Mutter-Tochter-Kissen

 

Durch Giselas Seelenklanggedicht für mich wurde mir immer klarer, dass meine Kissen mehr sind als nur Erinnerungskissen. Es sind Kissen, die sich im Laufe ihre Lebens verwandeln können. In meinem Artikel Seelenklag-Gedicht und Mutter-Tochter-Kissen schrieb ich darüber, wie das Lebenskissen von Giselas Mutter zum Erinnerungskissen wird, dann in diesem Augenblick, wenn ihre Mutter nicht mehr ist.

Im Artikel Ein „Werde-gesund-Kissen“ für meinen Papa geht es darum, wie ein Kissen dabei helfen kann, sogar große räumliche Distanzen zu überwinden. 

 

4. Blogartikel im Juni 

 

5. SUP-pen auf der Elsenz

 

Elsenz

 

Den Amazonas des Kraichgaus, wie die Elsenz liebevoll bezeichnet wird, wollte ich schon immer mal mit dem SUP befahren. Ute und ich ließen uns auf dieses Abenteuer ein. Dabei hatte ich tatsächlich ein wenig das Gefühl, im Urwald zu sein. Idyllisch, durch dich bewachsene Wälder schlängelte sich unser Wasserweg. Langsam fließend ließen wir uns auf dem Wasser treiben und genossen dabei diesen besonderen romantischen Fleck Erde.

 

12 von 12 Juli 2022: Prall gefüllt mit bunter Vielfalt

12 von 12 Juli 2022: Prall gefüllt mit bunter Vielfalt

Kurz vor der angekündigten Sommerglut kannst du bereits meinen siebten Tagesrückblick #12 von 12 einsehen.  Bei diesem traditionellen Blogger-Format zeige ich 12 Bilder meines Tages. Noch mehr dieser tollen Tagesrückblicke kannst du unter „Draußen nur Kännchen“...

12 von 12 Juni 2022: Duft-und Geschmacksfreuden

12 von 12 Juni 2022: Duft-und Geschmacksfreuden

Halbzeit! Schon das sechste Mal in diesem Jahr findet #12 von 12 statt. Bei diesem traditionellen Blogger-Format zeige ich 12 Bilder meines Tages. Noch mehr dieser tollen Tagesrückblicke kannst du unter „Draußen nur Kännchen“ finden. Viel Spaß mit meinen 12 Bildern...

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner