Das Frühjahr ist da. Es ist Zeit, den alten Staub aus dem Haus zu fegen und zu neuen Ufern aufzubrechen. Der März stand im Zeichen der Klarheit. Dabei habe ich Gläser und Texte poliert, damit sie glänzen und im Licht erstrahlen. Gedanken geschärft, feinschliff-getextet, um so Botschaften auf den Punkt zu formulieren. Der Weg, innen wie außen, wird so immer klarer und sichtbarer.
 
 

Im März machte ich beim Beta-Kurs „Love.Brand.Story“ von Mira Burgund mit. Dabei arbeitete ich in fünf Modulen meine Message noch klarer und deutlicher heraus, die ich mit Karo-Dachs in die Welt bringen möchte. Aus diesen Ideen wird im April eine Fotocollage entstehen, die meine Story in Bildern erzählen wird. Ich freue mich jetzt schon auf das Fotoshooting mit Semra von Semisa-Photography.

 

 

Neue Kissen: Traumsäckchen und Krafttierkissen

Auch im März war ich wieder kreativ und habe neue Kissen erfunden.

 
Traumsäckchen

Traumsäckchen

An manchen Nächten liegst du wach und deine Augen wollen einfach nicht zufallen. 

Dann höre wie es leise singt…Traumsäckchen

 

Gedicht zum Traumsäckchen

„Nimm das Traumsäckchen in deine Hand,

Lasse dich von himmlischen Düften berühren 

Und ins Land der Träume führen.

Siehst du den funkelnden Zauber im Sternenland?

In der Nacht reist deine Seele über die Wolken, 

Um den himmlischen Stimmen zu folgen.

Am Morgen kehrt sie von ihrem Fluge zurück 

Und bringt dir von dort das pure Glück.“

Nicole Borho

 
 
Krafttierkissen

Bären sind groß, mächtig und haben breite Schultern. Sie sind dazu unumstößlich. Trotz der wildesten Stürme, schreiten sie ruhig und still auf ihrem Weg.

Stell dir vor, du stehst vor einer großen Herausforderung. Deine Knie sind weich und dein Herz schlägt dir bis zum Hals. Vielleicht zitterst du sogar ein wenig. 

Jetzt schließe deine Augen und stelle dir einen großen, mächtigen Bär vor, der hinter dir steht. Er legt seine große Tatze auf deine Schultern und flüstert: „Ich stärke dir den Rücken, ich passe auf dich auf. Du darfst dich an meine großen, breiten Schultern anlehnen.“

Atme diese mächtige Bären-Energie tief ein und entspanne. Fühle Ruhe und Gelassenheit.

Krafttierkissen

 

Und sonst so…

 

Wandern im Kraichtal: Wandersteine auf die Reise geschickt

Wandersteine sind bunt und, wenn man sie auf dem Weg entdeckt, ist das wie einen Schatz zu findet.

Ihre Botschaft: Durch die Welt reisen und den Menschen Freude bringen.

Findest du einen Wanderstein, dann freue dich einfach und lass ihn ein Stück weiterziehen. Lege ihn an einer geschützten und gut sichtbaren Stelle aus. Wenn du noch ein Foto machst und eine Nachricht an die Kontaktadresse schickst, machst du damit jedem Steinbesitzer eine große Freude. Schreibe kurz, wo du den Stein gefunden hast und wohin du ihn hast reisen lassen.

Während unserer letzten Wanderung im Kraichtal, habe ich ein paar Wandersteine „ausgewildert“. Ich bin gespannt, wohin deren Reise gehen wird.

 

 

Sternwarte Kraichtal: Weltall, Galaxien und Planeten

 

Auf der Wanderung machten wir einen kleinen Abstecher zum Astropark. Willst du alles erfahren, was das Weltall an Planeten und Galaxien zu bieten hat, dann ist der Astropark bzw. die Sternwarte Kraichtal eine top Adresse. Zu Vor-Corona-Zeiten besuchten wir dort einen Sternenbeobachtungabend bei Roland Zimmermann. Ich kann nur sagen: Der Wahnsinn.

Roland Zimmermann ist ein Astronom durch und durch und brennt für Astronomie wie drei Sonnen zusammen. In Eigenarbeit schweißte er seine Modelle zusammen und baute nach und nach sein Astro-Projekt zu einem ganzen Astropark aus. Bei den Sternenbeobachtungsabenden kommt auch das Spezial-Teleskop zum Einsatz, das einen Durchmesser eines Schornsteins hat und zu dem man „zum Reingucken“ mal eine Leiter hochklettern muss.

Derzeit finden natürlich keine Veranstaltungen statt. Aber der Astropark ist ganzjährig begehbar und bis 20 Uhr geöffnet.

 

Frühjahrsputz: Speedcleaning. Die Abhilfe für Putzmuffel

Wer war nochmal Marie Kondo? 😉 Frühjahrsputz. Hilfe. Ich bekenne mich hiermit, zur Gattung der Putzmuffel zu gehören. Aber was sein muss, das muss sein. Um schnellstmöglich dem leidigen Thema Putzen entschwinden zu können, habe ich das sogenannte Speedcleaning erfunden. Dabei schaltet der Putzteufel seinen Turbo an und schwingt seinen Staubwedel, yuhu!

Mit Speedclaening ist es möglich, innerhalb von nur einer Stunde die gesamte Küche innen und außen auf Hochglanz zu schruppen. Das Frühjahr kann jetzt kommen! Dabei ist das Speedcleaning-Prinzip ganz einfach umsetzbar und basiert auf drei Säulen: Drei Personen, drei Phasen und dreimal so schnell. Das Speedcleaning-Team: Die Jungs und ich. Ausräumen, wischen, einräumen. Und das ganze immer im gleichen Takt. So einfach und so effektiv.

Speedcleaning hat sich auch beim anderen Dingen bewährt: z.B. Fenster putzen in Lichtgeschwindigkeit. Eine Zeitersparnis, die ans Unbezahlbare grenzt. Und das beste am Speedcleaning ist, es bleibt mehr Zeit für die wirklichen schönen Sachen z.B. Kissen nähen.

 

 

12 von 12 November 2022: Es weihnachtet bald sehr!

12 von 12 November 2022: Es weihnachtet bald sehr!

Es weihnachtet bald sehr! Du glaubst es nicht? Dann begleite mich auf meinem kleinen Vor-Weihnachtsbummel. Unsere erste Station ist ein kleiner Hof-Weihnachtsmarkt, danach geht es weiter ins große Vor-Weihnachts-Getümmel. Du wirst überrascht sein, was es Spannendes zu...

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner