Trauer und Lachen, wie passt das zusammen? 

Vielleicht kommt dir nicht unbedingt als erstes Lachen in den Sinn, wenn du an Trauer denkst. Es scheint fast gegen die Natur zu sprechen, inmitten von Verlust und Schmerz einen Grund zum Lächeln zu finden. Dabei ist Lachen und besonders Humor ein Schlüssel, der dich durch die dunkelsten Zeiten bringen kann.

In diesem Artikel möchte ich deshalb einen Blick darauf werfen, wie Lachen als Heilmittel in der Trauer fungieren kann und warum dieser oft übersehene Aspekt so wichtig ist. Ich persönlich finde es wichtig, trotz der Krise, das Lachen nicht zu vergessen und trotz allem die kleinen Lichtblicke, die schönen Seiten des Lebens nicht zu übersehen und wahrzunehmen.

Inmitten des Sturms kann ein Lächeln wie die Sonne hinter den Wolken sein. Trauer umhüllt dich wie eine undurchdringliche Dunkelheit, aber Lachen und Humor können der Lichtstrahl sein, der dann durchbricht. Lachen bedeutet nicht unbedingt die Abwesenheit von Schmerz, sondern die Möglichkeit, inmitten des Schmerzes und der Trauer ein Lächeln zu finden. 

 

 

1. Die heilende Kraft des Lachens

 

Lachen ist nicht nur eine flüchtige Freude, sondern es hat auch eine tiefgreifende heilende Wirkung. Wenn du lachst, setzt dein Körper und Geist Endorphine frei, die als natürliche Schmerzmittel wirken. Es ist, als ob dein Inneres einen Moment lang aufatmet und dich daran erinnert, dass es in Ordnung ist, auch Freude zu empfinden, selbst wenn der Schmerz noch so präsent ist.

 

 

2. Eine persönliche Geschichte

 

Weil Geschichten oft der beste Weg sind, um eine Botschaft zu vermitteln, möchte ich dir eine berührende Anekdote erzählen, die zeigt, wie Humor eine heilsame Wirkung haben kann.

Vor einiger Zeit verlor ich eine frühere Klassenkameradin, M. Der Schmerz ihres plötzlichen Todes lag schwer auf uns allen, und ich hatte einen Mailkontakt mit einer anderen Klassenkameradin, S., die Spenden für Beileidsbekundungen sammelte.

Am Anfang unseres Gesprächs spürte ich die bleierne Schwere, die uns umgab. Wir sprachen über unseren Schmerz und den Verlust. Doch dann, mitten im Gespräch, tauchten plötzlich Erinnerungen an unsere Schulzeit auf.

Ich erzählte S. von der Zeit in der Grundschule, als wir einen Umweltclub gründeten. Unser großes Vorhaben war es, Müllkörbe für einen sauberen Wald aufzustellen. Doch die Geschichte nahm eine unerwartete Wendung.

An jenem Tag brachte M.s Mutter uns einen riesigen Teller mit Marmeladenbroten in unser „Sitzungszimmer“. Plötzlich ein Aufschrei – ich hatte mich in den Teller gesetzt, und die Marmeladenbrote hingen an der Rückseite meiner Hose. Ein minutenlanger Lachflash folgte. Oft, wenn ich an M. dachte, erinnerte ich mich an dieses humorvolle Ereignis.

Diese Erinnerungen brachten uns zum Lachen, und plötzlich wurde die Stimmung leichter, trotz des Schmerzes. Die Wirkung war erstaunlich – ein Funke des Lächelns verbreitete sich wie ein warmes Licht durch den Raum. Später bedankte sich S. für das Gespräch, das ihr inmitten der Trauer so gutgetan hatte.

Diese Geschichte zeigt, dass Humor ein mächtiges Werkzeug ist, um mit Trauer umzugehen und Licht in dunkle Momente zu bringen.

 

 

3. Humor als Verbindungsmittel

 

Wie diese Geschichte verdeutlicht, kann gemeinsames Lachen eine Brücke zwischen Menschen schlagen, die denselben Verlust teilen, als würdest du in diesem Augenblick sagen: „Ja, das ist schwer, aber wir können trotzdem zusammen lächeln.“ Es schafft eine tröstende Verbindung, die über Worte hinausgeht und die dich daran erinnert, dass du nicht allein bist.

Mehr dazu im Artikel: Wie heilsame Erinnerungen in der Trauer trösten können. 

 

 

4. Lachen in der Erinnerung

 

Wenn du dich an geliebte Menschen erinnerst, können humorvolle Momente wie oben beschrieben oft diejenigen sein, die am lebhaftesten in deinem Kopf bleiben. Vielleicht gab es ein lustiges Ereignis oder einen lustigen Kommentar, der dich an den geliebten Menschen erinnert. Diese Art der Erinnerungen besitzen die Kraft, dir ein unerwartetes Lächeln inmitten der Tränen aufs Gesicht zu zaubern. Sie sind kostbare Schätze, die dir helfen, die positiven Aspekte der Erinnerung zu bewahren.

 

5. Erlaubnis zum Lachen

 

Vielleicht fühlst du dich manchmal schuldig, wenn du inmitten der Trauer einen Augenblick des Lachens erlebst. Als ob du damit den Schmerz des Verlustes verraten würdest. Ich glaube, es ist wichtig zu verstehen, dass Lachen kein Verrat darstellt, viel mehr ist es eine Überlebensstrategie, ein Weg, das Gewicht der Trauer für eine kurze Zeit abzulegen.

 

6. Praktische Ratschläge 

 

Abschließend möchte ich dir einige praktische Tipps geben, wie du Humor als Werkzeug zur Bewältigung deiner  Trauer nutzen kannst:

Erinnere dich an lustige Momente

Durchstöbere alte Fotoalben oder Erinnerungen, um dich an die lustigen und glücklichen Momente mit dem Verstorbenen zu erinnern. Betone die positiven Erlebnisse und teile  sie mit anderen, um gemeinsam zu lachen.

Humorvolle Geschichten teilen

Ermutige Freunde und Familie, humorvolle Geschichten über den Verstorbenen zu teilen. Diese Anekdoten können nicht nur tröstlich sein, sondern auch dazu beitragen, das Leben und die Persönlichkeit des Menschen zu feiern.

Trauerrituale für Gedenktage

Es gibt Tage im Jahr, in den du den Verlust besonders spürst wie z.B. der Geburtstag des Verstorbenen oder Weihnachten. Spüre wie heilsam es ist, genau jetzt dich bewusst an die schönen Momente zu erinnern und ins Gedächtnis zu rufen. Ideen, wie du dies tun kannst, findest du in der Liste: 12 Trauerrituale für Gedenktage. Dazu erhältst du noch die Liste mit den 12 schönsten Trauerritualen.

 

Trauerrituale

 

Abschließende Gedanken zum Thema Lachen, Humor und Trauer

Sei achtsam, wenn du Humor nutzt. Respektiere die Grenzen anderer und wähle Situationen mit Bedacht aus. Ein sensibler Umgang mit Humor kann dazu beitragen, dass er als heilendes Werkzeug wirkt, anstatt als potenziell verletzend empfunden zu werden.

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann würde ich mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt. 

Meine Gedanken zum Trauer ABC

Meine Gedanken zum Trauer ABC

In meinem letzten Artikel habe ich das Trauer ABC ausführlich vorgestellt. Heute möchte ich meine eigenen Gedanken fließen lassen und zu jedem Buchstaben etwas schreiben, das ich persönlich mit dem Trauerprozess im allgemein verbinde und von dem ich glaube, das es...

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner