10 Blogartikel in 10 Tagen-das ist unsere Sommer Challenge, die Blog-Dekade der Sympatexter Community. Unser Motto: „Gemeinsam gegen das Sommerloch anbloggen“. Ich möchte diese 10 Tage nutzen, um einfache, effektive Entspannungstipps vorzustellen. Alle Tipps sind unkompliziert und ohne großen Vorbereitung umsetzbar. Außerdem braucht es dazu nur wenige Zutaten oder Zubehör.  

 

Die Entspannungskur für die Füße: Fußbad mit ätherischen Düften

 

Ich liebe Fußbäder in allen Variationen und Duftrichtungen. Außerdem ist ein Fußbad die perfekte Wellnesskur, wenn du dich im  Winter aufwärmen oder im Sommer abkühlen willst. Dabei kannst du regenerieren und dich entspannen. Auch bei Erkältungen sind Fußbäder ein echter Geheimtipp.

Damit das Fußbad gut wirkt, sind die richtigen Zutaten entscheidend: Ätherische Öle oder Kräuter pflegen deine Füße besonders gut. Dazu wirken Düfte zusätzlich über das vegetative Nervensystem. Hier möchte ich dir meine 4 besten Rezepte für Fußbäder vorstellen. Schöner Nebeneffekt: Neben der Regeneration werden deine Füße zart und geschmeidig. 

Hinweise

  • Maximal Wassertemperatur: 35 Grad
  • Maximale Badedauer: 15 Minuten.
  • Nach dem Baden solltest du der Haut Feuchtigkeit zuführen. Das fördert die Durchblutung und öffnet die Poren.
  • Die Badezeit sollte nicht überschritten werden, damit die Haut nicht rissig und schrumpelig wird.

Leidest du an Durchblutungsstörungen, Bluthochdruck oder Krampfadern, solltest du vorher mit deinem Arzt sprechen, ob für dich ein Fußbad in Frage kommt.

 

Meine 4 besten Fußbad Rezepte 

 

1. Mischung „Queen of Wellness“:

Erfrischt und aktiviert

Pfefferminze

 
Zubereitung
  • Wasser aufkochen und über Salbei und Pfefferminze geben.
  • 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen.
  • Lavendelöl und Sahne hinzugeben und mit warmem Wasser aufgießen.
  • Füße circa 15 Minuten darin baden.
  • Im Anschluss abduschen und trocknen.

 

2. Mischung „Every Time Sunshine“:

Heitert auf und aktiviert. Dazu macht es die Füße zart.

Orange

  • 1 Orange 
  • 3 EL Quark
 
Zubereitung
  • Orange auspressen und mit Quark vermischen.
  • Warmes Wasser hinzufügen und vermischen.
  • Füße mindestens 15 Minuten darin baden.
  • Abschließend herausnehmen, gründlich abspülen und trocknen.

 

3. Mischung „Atem frei“

Erfrischt und wirkt antiseptisch

 

Thymian

  • 3 Stängel Thymian 
  • 1-2 EL Meersalz
  • Max. 10 Tropfen Zitronenöl
 
Zubereitung
  • Thymianblätter in eine Schüssel geben und mit kochendem Wasser übergießen, 10 Minuten ziehen lassen.
  • Meersalz und Zitronenöl hinzugeben.
  • Die Füße für circa 15 Minuten darin baden.
  • Abschließend herausnehmen, gründlich abspülen und abtrocknen.

 

4. Mischung „Zarte Frische“

Regeneriert und macht zarte Füße

 

  • 1 Tasse Zitronensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 EL Milch
  • 1 EL Honig 
 
Zubereitung
  • Zutaten zusammen mit dem warmen Wasser in die Schüssel geben und vermischen.
  • Füße circa 15 Minuten baden.
  • Abschließend herausnehmen, abspülen und sorgfältig abtrocknen.
Wie du mit einer Kompresse Verspannungen lindern kannst

Wie du mit einer Kompresse Verspannungen lindern kannst

Kompressen gehören zu den alten Hausmitteln, die mir bei Nervosität, stressbedingten Verspannungen im Nacken-und Kopfbereich immer gut helfen. (Selbsterfahrungen). Eine Kompresse kannst du leicht herstellen. Dazu benötigst du nur wenige Zutaten und Zubehör. Mein...

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner